Startseite OPEL Kapitän Historie meine Kapitäne meine Blitze Statistik Literatur   Club
 
Modelle
 

Kapitän ´39

Kapitän ´47

Kapitän ´50

Kapitän ´51

Kapitän ´54

Kapitän ´56

Kapitän ´57

Kapitän P 2,5

Kapitän P 2,6

Kapitän A

Kapitän B

Admiral A

Admiral B

Diplomat A

Diplomat B

B "E" 2,8   160 PS
pastellbeige

B V8  2,8   230 PS
sierrabeige

B V8  5,4   230 PS
pastellbeige
 

B Sondermodelle

Bitter CD
 
 
 

Start
Oltimer
WEBseiten

Gästebuch

eMail

Opel Diplomat B V8  Bj: 1970

Die KAD B Serie wurde von März 1969 bis Juli 77 gebaut. Während anfangs ausschließlich das Spitzenmodell den Namen 'Diplomat' tragen durfte (Die Modellbezeichnung 'Kapitän' wurde bekanntlich schon im April 70 fallengelassen, dieser wurde fortan als 'Admiral' 'N' verkauft), entfiel später im Juli 1976 auch die Modellbezeichnung 'Admiral'. Damit hieß nun auch die einfachste Ausstattungsvariante (ehemals 'Kapitän B') jetzt 'Diplomat'. Gebaut wurden in der "echten" Diplomat V8-Version mit senkrechten Scheinwerfern und Rücklichtern 11.108 Exemplare, in der gleichen 6-Zylinder-Einspritzer ('E')-Version, also ebenfalls mit den senkrechten Leuchten, 7.617 Diplomat B "E" Fahrzeuge. Gesamtzahl dieser Karosserievariante (senkrechte Scheinwerfer und Rückleuchten) somit 18.725 Einheiten.
In diesen Zahlen enthalten sind die Sondermodelle auf 'E' und 'V8'-Basis wie Schräghecklimousine (Vogt Bad Neuenahr), verlängerte Limousine mit und ohne Opera-Fenster, eine 6-türige Limousine 'lang' sowie Kombis "Caravan" , ein verlängerter Kombi (ebenfalls von Vogt Bad Neuenahr), Kranken- und Leichenwagen sowie die vier Cabriolets als Werkswagen für besondere Anlässe (siehe folgende Seite). Siehe auch unter ----> Produktionsstatistik

sierrabeige, Dach Kunstleder braun/Velour beige - 5,4Ltr. - 230PS - 205km/h - Neupreis 1970: DM 20.257,50 + Zub.
Mein Diplomat B V8 beim Alt Opel Treffen in Lindau 1983
Am Steuer  - schon damals : Susi :)                                                                                                                © Foto Archiv Jansen

Dieser Diplomat B V8 ist mit Klimaanlage, elektrischen Fensterhebern, Colorverglasung, elektr. Schiededach, 7" Ronalfelgen, Stereo-Cassettenradio und einer Anhängerkupplung ausgestattet. Auf dem Foto erkennt man auf den vorderen Kotflügeln die Halterungen für besonders weit ausladende Spiegel für Anhängerbetrieb. Meine spätere Frau fuhr ihn besonders gerne, mit und ohne Hänger, ein bequemer und leicht zu handhabender Großwagen. 1983, sie war gerade 19 Jahre alt, da war es auch das Gefährt, mit dem sie in Lindau an ihrem ersten Opel-Treffen, ausgerichtet durch uns, teilnahm (das Foto oben entstand auf diesem Treffen). 

Hier einmal zur Verdeutlichung der damaligen Situation meiner Sammelleidenschaft:
Die Produktion des B-Diplomat war erst 6 Jahre eingestellt, dieses Fahrzeug war gerade 13 Jahre alt. Ich denke bei diesem Vergleich daran, wenn auf heutigen Treffen Teilnehmer mit jüngeren Opel-Modellen erscheinen ... . Und auch damals gab es neben Zustimmung durchaus Kritiker wegen der Teilnahme solch " junger" Fahrzeuge am Alt-Opel Treffen.
 
Mein Diplomat B V8 vor dem damaligen Wohnhaus, leider ein schlechtes Foto, ich habe allerdings nur noch die beiden gezeigten                                  © Foto Archiv Jansen
 

 OPEL Diplomat_B.htm  Stand 05.01.2002  .  Revision 18.08.2014